Aphalt Tribe

Der "Asphalt Tribe" ist eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen die in den Straßen New Yorks um ihr Überleben kämpfen.

 Unter den "Stammmitgliedern" sind Individuen vertreten, die alle mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen haben, wie z.B.  Drogensucht, wobei manche von ihnen an diesen Problemen zu Grunde gehen...

Die Geschichte selbst wird von dem Straßenkind "Maybe" erzählt.

 

Der Autor, Morton Rhue, der auch durch "Die Welle" bekannt wurde, schreibt schonungslos und ohne Tabus.

Die Abneigung der Einwohner New Yorks gegenüber den Straßenkindern und die Außenseiterposition derer, gegenüber dem Rest der Gesellschaft sind wichtige Themen und werden realistisch und für den Leser manchmal sogar schmerzhaft, beschrieben.

Eine Geschichte über das Alltagsleben auf New Yorks Straßen, mitreißend und nichts für schwache Nerven, aber gut verständlich.  

Das Buch ist auch als Englische Ausgabe mit Vokabelerklärungen, jeweils unten auf den Seiten, erhältlich.

11.9.09 16:38

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen